Samstag, 20. April 2013

Die unvergänglichen Facetten von Oldenburg

Die niedersächsische Universitätsstadt Oldenburg hat in puncto Unvergänglichkeit Einiges zu bieten. So gibt es beispielsweise im Guaran Tweed Irish hochwertige, gediegene und zeitlose Landhausmode für Männer und Frauen. Auf der Homepage von Oldtimerfahrten-Oldenburg können Liebhaber wiederum einen Ausflug im unvergänglichen Pontiac Bonneville Convertible Cabrio, Baujahr 1958, buchen. Aber das ist noch lange nicht Alles, denn auch die Architektur von Oldenburg besticht durch ihre Zeitlosigkeit. Wie der Oldenburger Architekt Henrik Westerholt äußerte, gehört die Architektur untrennbar zu unserer Kultur. Sie wird aus diesem Grund mit hoher Funktionalität konzipiert, damit sie den Menschen dient, sei es im privaten oder beruflichen Umfeld.

Die Geschichte der Stadt, die nicht nur den niedergeschriebenen, geschichtlichen Ereignissen entnommen werden kann, sondern sich auch in den zeitlosen Gebäuden widerspiegelt, kann bereits mehrere Jahrhunderte zurückverfolgt werden. So gelten beispielsweise die Rathäuser, aber auch viele weitere Gebäude als Beweis für die Unvergänglichkeit der Geschichte. Das zeitlose Oldenburg hat unheimlich viele Zeugnisse aus vergangenen Tagen zu bieten. Dennoch wird die Universitätsstadt auch als Übermorgenstadt bezeichnet, da neben Tradition und Geschichte das Moderne nicht zu kurz kommt. Anhand der Ergebnisse bundesweiter Umfragen ist zudem davon auszugehen, dass die Einwohnerzahl bis zum Jahr 2020 um 12 Prozent ansteigen wird.

Die unvergänglichen Facetten von Oldenburg

Die niedersächsische Universitätsstadt Oldenburg hat in puncto Unvergänglichkeit Einiges zu bieten. So gibt es beispielsweise im Guaran Tweed Irish hochwertige, gediegene und zeitlose Landhausmode für Männer und Frauen. Auf der Homepage von Oldtimerfahrten-Oldenburg können Liebhaber wiederum einen Ausflug im unvergänglichen Pontiac Bonneville Convertible Cabrio, Baujahr 1958, buchen. Aber das ist noch lange nicht Alles, denn auch die Architektur von Oldenburg besticht durch ihre Zeitlosigkeit. Wie der Oldenburger Architekt Henrik Westerholt äußerte, gehört die Architektur untrennbar zu unserer Kultur. Sie wird aus diesem Grund mit hoher Funktionalität konzipiert, damit sie den Menschen dient, sei es im privaten oder beruflichen Umfeld.

Die Geschichte der Stadt, die nicht nur den niedergeschriebenen, geschichtlichen Ereignissen entnommen werden kann, sondern sich auch in den zeitlosen Gebäuden widerspiegelt, kann bereits mehrere Jahrhunderte zurückverfolgt werden. So gelten beispielsweise die Rathäuser, aber auch viele weitere Gebäude als Beweis für die Unvergänglichkeit der Geschichte. Das zeitlose Oldenburg hat unheimlich viele Zeugnisse aus vergangenen Tagen zu bieten. Dennoch wird die Universitätsstadt auch als Übermorgenstadt bezeichnet, da neben Tradition und Geschichte das Moderne nicht zu kurz kommt. Anhand der Ergebnisse bundesweiter Umfragen ist zudem davon auszugehen, dass die Einwohnerzahl bis zum Jahr 2020 um 12 Prozent ansteigen wird.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Klassische Gesellschaftsspiele...
Die Klassiker unter den Gesellschaftsspielen werden...
nickswelt - 8. Mai, 16:14
Die unvergänglichen...
Die niedersächsische Universitätsstadt Oldenburg...
nickswelt - 1. Mai, 10:14
Die unvergänglichen...
Die niedersächsische Universitätsstadt Oldenburg...
nickswelt - 1. Mai, 10:14
Bentley Arnage Limousine...
Ein Blick auf die Palette der modernen Fahrzeuge beweist,...
nickswelt - 16. Mrz, 00:02
Lesezirkel – eine...
Die Dienstleistungen der Lesezirkel werden nach den...
nickswelt - 19. Jan, 22:39

Suche

 

Status

Online seit 2913 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Mai, 16:14

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Gesundheit
Internet
Kunst
Leben
Reisen
Wissen
Wohnen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren